5

Das Carlsen Label Im.press

Vor kurzem habe ich ja diese interessante Nachricht von den Soul Huntern bekommen, bzw. meine Aufnahme in die MoonHunter-Gilde.
Vom Verlag des Buches hatte ich natürlich schon gehört (Carlsen ist ja nun ein Begriff), mit dem Label Im.press habe ich mich aber noch nicht viel beschäftigt.

Und nach einem Blick drauf muss ich euch einfach ein paar Bücher vorstellen, weil die so toll klingen und die Cover einfach hinreißend sind. Viel zu schade, um sie auf dem Reader nicht mehr anschauen zu können!

Im.press ist eine tolle Möglichkeit für Autoren, ihre Geschichte professionell betreut unter die Leute zu bekommen. Es ist noch kein Printbuch, hat aber scheinbar Lektorat und vor allem Werbung bei der Veröffentlichung dabei – als Indie-Autor ist das ja immer etwas schwieriger. Und vor allem die Cover sind ja richtig wunderbar, davon kann ich echt nicht genug bekommen! Und für mich als Cover-Käuferin ist das dann natürlich gefährlich ^^

Die Preise der E-Books sind auch ansprechend. Impress macht nicht den Fehler, Bücher überteuert anzubieten sondern bleibt in einem 3,99-9,99 €-Rahmen. Das finde ich ok. Vor allem ist in den 9,99 €-E-Books auch richtig viel Inhalt. Und bei 3,99 € kann man schon mal zuschlagen.

Attraktiv wird das Label dann auch dadurch, dass bei erfolgreichem Verkauf auch eine Printvariante angeboten wird (z.B. wie bei Light & Darkness), wenn auch dann entsprechend teurer.

Gekauft (aber noch nicht gelesen) habe ich bereits diese beiden Bücher:

Light & Darkness – Laura Kneidl

Von der Verlagswebsite:
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss …

Das Cover sieht schonmal richtig schön aus, und es passt natürlich prima zum Titel.

 Traumlos (1) Im Land der verlorenen Seelen – Jennifer Jäger

Von der Verlagswebsite:
Die siebzehnjährige Hailey kann nicht träumen und das, obwohl sie in einer Gesellschaft lebt, die durch ihre Träume gesteuert wird. Der Regierung ist sie ein Dorn im Auge und es dauert nicht lange, da muss auch Hailey an den Ort der Traumlosen – in die „Klinik“, aus der keiner jemals zurückgekehrt ist. Doch dort lernt sie den ungewöhnlichen Jungen Caleb kennen, der ihr nicht nur hilft hinter das Geheimnis der Regierung zu kommen, sondern an den sie auch ihr Herz verliert …

Auch wieder ein blaues Cover und mindestens genauso schön 🙂

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich bisher nur die E-Books über Amazon gekauft habe, weil ich einen Kindle habe und das natürlich bequem ist. Jetzt werde ich aber mal (um das A nicht zu unterstützen) mehr über die Verlagsseiten kaufen. Da bekomme ich die epub als Datei und muss sie zuhause umwandeln, damit sie auf den Kindle passt.

Weitere wirklich tolle Cover sind ja auch diese hier (der Klick aufs Cover führt euch zum Buch):

http://www.carlsen.de/epub/sternensommer/58336#Inhalt
http://www.carlsen.de/epub/die-rockstar-reihe-band-1-verliebe-dich-nie-in-einen-rockstar/50405#Inhalt
http://www.carlsen.de/epub/plotzlich-amor/55755#Inhalt
http://www.carlsen.de/epub/zum-gluck-gibts-die-liebe/55760#Inhalt

Und mein absoluter Favourit:

http://www.carlsen.de/epub/glenlyon-manor-das-geheimnis-der-princess-helena-school/48572#Inhalt

Schaut euch auch die tolle Social Media-Präsens von bittersweet an.

Ich bin gespannt, wie sich das Imprint weiterentwickelt.

0

Neuerscheinungen Herbst 2013/Frühjahr 2014

Die Arbeit mit Büchern macht Spaß. Fast immer jedenfalls. Denn manchmal laufen einem alle aktuellen (Jugendbuch-)Vorschauen vor die Füße und bleiben hängen… auf der Wunschliste, im Regal, im Kopf 🙂

https://i1.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/41uxMabHpbL._SY300_.jpgMittlerweile bin ich ja seeeehr selektiv, deswegen hier meine Auswahl von Büchern, die ich unbedingt haben will!

Juli 2013
Verfolgt im Mondlicht – C.C. Hunter (FJB)
Der Geschmack von Sommerregen – Julie Leuze (INK)
Soul Seeker 2: Das Echo des Bösen – Aylson Noel (Page&Turner)
Manche mögen’s reicher – Kim Schneider (Piper)
Memento: Die Feuerblume – Julianna Baggott (Baumhaus)

August 2013
Januarfluss – Ana Veloso (cbj)

September 2013
So wie Kupfer und Gold – Jane Nickerson (cbt)
Himmelsfern – Jennifer Benkau (script5)
Cold Fury – T.M. Goeglein (Heyne fliegt)
Days of Blood and Starlight – Laini Taylor (FJB)
Ashes 04: Pechschwarzer Mond – Ilsa J. Bick (INK)

Oktober 2013
Der Kuss des Meeres – Anna Banks (cbt)
The Legion: Der Kreis der Fünf  (cbt)
Sieben Minuten nach Mitternacht (cbj) TASCHENBUCHAUSGABE

November 2013
Zwischen uns die Zeit – Tamara Ireland Stone (cbj)
Modemädchen 2 – Sophia Bennett (Carlsen) TASCHENBUCHAUSGABE
Hundewinter – K.A. Nuzum  (Carlsen)
Solange die Nacht uns trennt: Sternenseelen 2 – Kerstin Pflieger (Goldmann)
Soul Seeker 3: Im Namen des Sehers – Alyson Noel (Page & Turner)
Weil ich Layken liebe – Colleen Hoover (dtv)

Dezember 2013

Januar 2014
Das Meer in deinen Augen – Lino Munaretto (cbt)
Das Alphabet der Bücher – Karla Paul (Heyne)
Ein Tag, zwei Leben – J. Shirvingten (cbt)

Danach
Eistochter – Dawn Rae Miller (Blanvalet) – vmtl Februar
Der Preis der Ewigkeit – Aimée Carter (MIRA) – vmtl Februar
Draußen wartet die Welt – Nancy Grossmann (cbj) – vmtl März

Soooo viele schöne Bücher!!! Welche davon interessieren euch – und habt ihr überhaupt schon einen Plan, was ihr kaufen wollt?

4

Vorschau 2012

Eigentlich klicke ich Vorschau-Posts von anderen Blogs einfach weg – und ich wusste ganz genau wieso. Denn nach einem einzigen Klick bei LenaBo habe ich jetzt Stunden mit Vorschaulektüre und Wunschzettelerweiterungen verbracht…
Und nun hier mal eine kleine Übersicht, was ich mir so anschaffen möchte (wobei ich bei mindestens der Hälfte sowieso noch warten werden, wenn ich merke, dass ich nicht so viel zum lesen komme). Die meisten Bücher habe ich auch nicht nach Handlung, sondern nach Aussehen ausgewählt – und dann geschaut worum es geht 😉

Also viel Freude… und ist etwas für euch dabei?

Man beachte: Das sind alles Neuerscheinungen! Und das die Cover hier so rumfliegen liegt an Blogspot…

Januar:
Schweig still, süßer Mund – Janet Clark (Loewe)
Julischatten – Antje Babendererde (Arena)

 
Außerdem, schon vielfach beworben:
Das Mädchen mit den gläsernen Füßen – Ali Shaw (script 5)

Februar: 
Küss den Wolf Rotkäppchens zauberhafte Lovestory – Gabriella Engelmann (Arena)
Dann fressen sie die Raben – Beatrix Gurian (Arena)
Du denkst, du weißt wer ich bin – Bailey (INK)
Die Macht der Sechs – Pitacus Lore (Aufbau Verlag) (wenn ich auch Teil 1 noch lesen muss…)

März:
Purpurmond – Heike Eva Schmidt(Aufbau)
Ich fühle was, was du nicht siehst – Susan Mallery (Mira)
Als die schwarzen Feen kamen – Beer (cbj)
Aschenputtels letzter Tanz – Kathleen Weise (Planet Girl)

Und auch wenn ich Teil eins noch auf dem SUB habe freue ich mich sehr auf
Schattenblüte: Die Wächter – Nora Melling (rowohlt Polaris)

April:
Geküsst von einem Duke – Julia Quinn (Mira)
Sündige Lektorin – Pierrat (Blanvalet)
Zeitenlos: Der Anfang – Shelena Shorts (Basteil Lübbe Baumhaus)

Mai:
Göttlich verloren – Josephine Angelini (Dressler)
Wer hat Angst vorm starken Mann – Susan Mallery (Mira)
Lord Stonevilles Geheimnis – Sabrina Jeffries (Lyx)



Katzenjagd – Ingrid Lee (Chickenhouse)

Wie wild wird erwartet:
Wild wie mein Verlangen – Elisabeth Hoyt (Mira)

Juni:
Das göttliche Mädchen – Aimée Carter (Mira)
Caras Schatten – Woods (Bastei Lübbe Baumhaus)

Juli:
Grim Flamme der Nacht – Gesa Schwartz (Lyx)
Ein skandalöses Rendezvous – Madeline Hunter (Lyx)

August:
Ein Traum und zwei Füße – sarah Rubin (Chickenhouse)
Rühr nicht an mein dunkles Herz – Meredith Duran (Lyx)

September:
Die Mondscheinbäckerin – Sarah Addison Allen (Goldmann)
Die verrückteste Nacht meines Lebens – Lauren Barnholdt (cbt)
Kein Lord wie jeder andere – Jennifer Ashley (Lyx)
Jennissimo – Susan Mallery (Mira)

Außerdem im HERBST angekündigt:
Dark Angel’s Fall Die Versuchung – Kristy Spencer /Tabita Lee Spencer (Arena)
Goldmarie auf Wolke 7 – Gabriella Engelmann (Arena)

Wie ihr also sehr, bin ich verrückt nach Büchern aus den Verlagen Lyx und Mira… Irgendwie treffen die so ziemlich meinen Ton 🙂 Aber auch Chickenhouse und der neue Verlag Planet Girl versprechen Gutes (wenn ich auch bei letzterem noch nicht so genau in die Vorschau geschaut hab…).

Glücklicherweise bekomme ich am Arbeitsplatz das Börsenblatt, wo wöchentlich NUR über den Buchmarkt gesprochen wird… es wird also mit Sicherheit noch Aktualisierungen geben 🙂

15

In eigener Sache

Ich hab da mal eine Meinungsfrage.
Gerade eben bin ich auf einen Bücherblog gestoßen, bei dem die letzten Rezensionen ausschließlich Rezensionsexemplare waren. Irgendwie kam ich dann auf den Gedanken, dass mir das irgendwie nur mäßig gefällt, es waren ja alles „gekaufte Rezensionen“, wenn ihr wisst, was ich meine. Bei einem Blick auf meinen Blog musste ich allerdings feststellen, dass ich auch nicht viel besser war.
Bei mir waren von den letzten 11 Rezensionen auch 9 über Rezensionsexemplare, wovon aber eigentlich 8 Stück angefragt waren – also habe ich sie mir auch selbst ausgesucht.

Jetzt kommt mir der Gedanke: stört es euch als Leser eigentlich, wenn das Buch vom Verlag (ob un- oder gefragt) gestellt wurde? Es gehört sich ja, sich auch zu bedanken, also weiß ja jeder, dass das Buch nicht gekauft wurde. Ist das schlimm? Ist das überhaupt relevant?

Meiner Meinung nach biete ich dem Verlag ja an, für ein Buch zu werben. Als Dank darf ich das Buch behalten. Das ist doch nicht verwerflich, oder?
Wie viele gekaufte Bücher sollte man rezensieren? Von den knapp 85 bisher hier veröffentlichten Rezensionen sind etwa 21 eigen gekaufte Bücher.

Wie sind da eure Meinungen?

2

Buchmesse – Vorspann

Liebe Leser, morgen ist es soweit! Zum zweiten Mal bin ich auf der Leipziger Buchmesse, die heute ihren Start hatte. Die ersten Bilder wurden bei Twitter gezeigt – ich bin SO aufgeregt!

Falls jemand wissen möchte, was ich so treibe, hier mal mein Zeitplan:

Freitag:

11.30 Die Berufslandschaft der Buch- und Medienbranche im Überblick
CCL Mehrzweckfläche 1

12.30 Die vielen Seiten und Chancen des Sortimentbuchhandels
CCL Mehrzweckfläche 2

13.00 Interview mit Cornelia Franke
Nach ihrer Lesung aus „Timmy und die Allergomörder“ in Halle 2, Fantasy Leseinsel

13.30 „Irgendwas mit Medien…“
CCL Mehrzweckfläche 2

15.00 Interview mit Sinje Blumenstein

16.30 Die Branchenstudiengänge stellen sich vor
CCL Mehrzweckfläche 2

17.oo Zukunft jetzt!

Samstag:

10.30 Anne Hertz – Sahnehäubchen, Lesung mit Musik
Halle 3 E405

11.00 Interview mit Jennifer Schreiner
Elysion Books Stand, Halle 2, Gang H 315a

12:30
„Else Laudan, Nora Miedler. Lektorin und Autorin plaudern aus dem Nähkästchen.“
Halle 5, Stand A300

14.00 Sabine Ebert, Signierstunde
Autorenbuchhandlung Halle 3 E405

Und zwischendurch treffe ich mich mit lieben Freunden 🙂

Wer mich treffen möchte, achte auf ein rotes Shirt mit meinem weißen Logo auf dem Rücken.
Von vorne kündige ich mich als „BLOGGERIN“ an 🙂

(Bild von C.)

Allen denjenigen, die auch nach Leipzig pilgern, wünsche ich viiiiiiiiiiel Spaß 🙂

0

Hier wird bald einiges anders :)

Lasst euch überraschen, liebe Leser und Freunde,
demnächst plane ich ein bisschen umzustrukturieren.

Zum Einen werde ich über die Buchmesse sowohl einen sehr langen Bereicht präsentieren als auch eine hübsche Fotostrecke zusammenstellen (meine Kamera ist quasi jetzt schon in der Ladestation, so aufgeregt bin ich).
Von der Messe bringe ich euch Infos über Autoren und Verlage mit, über Cosplay, Möglichkeiten der Veröffentlichung und Fotos, Fotos, Fotos 🙂

Leider ist mein Blog ja scheinbar noch nicht so bekannt, um in der Liste der deutsche Buchblogger aufzutauchen, aber das möchte ich ändern 😉

Außerdem tut sich was in der Linkadresse, dazu aber mehr, wenn alles unter Dach und Fach ist.

Auch in der Rezensionsecke gibt es einige Änderungen. Ich versuche meine Rezensionen länger und ausführlicher, informativer zu gestalten. Sind für euch eigentlich auch immer Infos über die Autoren interessant?

Wer freut sich noch auf die Messe? IIIICH freu mich noch auf die Messe 🙂

0

Leipziger Buchmesse

Einige andere Blogger berichten ja auch schon darüber, dass sie dieses Jahr zur Leipziger Buchmesse fahren.
Und ich darf froh verkünden: Ich bin auch dabei 🙂

Letztes Jahr gab es einige schöne Berichte, bei denen ich mich sehr geärgert habe, warum ich als Germanistik-Studentin nicht hingefahren bin, bzw im Herbst auch nicht nach Frankfurt.

Dieses Jahr wird alles anders ^^

Geplant sind die Tage Freitag und Samstag, Sonntag würde ich zu gerne auch bleiben, aber ich denke das wird mir zu viel (und zu teuer).

Freitag ist der Karrieretag. Meine Planung steht schon mehr oder weniger, wahrscheinlich entscheide ich mich spontan und vor Ort für das attraktivste Angebot.

Samstag ist dann mein Verlag/Autoren Tag.
Dazu möchte ich noch gesondert was schreiben, wenn es dann so weit ist.
Fest steht jetzt schon: Ich treffe endlich Annette Eickert persönlich, vermutlich die Sandra Vogel vom Piepmatzverlag (sie weiß nur noch nichts davon ^^), und Jennifer Schreiner von Elysion Books!

Wer ist denn von euch alles dabei? Ich würde mich sehr freuen, andere Blogger in real mal zu treffen 🙂