[Rezension] Flammenwüste – Das Geheimnis der goldenen Stadt

Flammenwüste – Das Geheimnis der goldenen Stadt – Akram El-Bahay
Vorgeschichte zu „Flammenwüste
BasteiEntertainment
E-Book, Mai 2014
ca.88 Seiten
ISBN 978-3-83875984-5

1,49 €

Der Karawanenführer Karim findet eine Zwischenstation verbrannt und verlassen vor. Doch nicht nur alles aus Holz ist verbrannt, auch die Steinmauern scheinen geschmolzen zu sein.
Doch statt an die Märchen von einem Wesen mit so mächtigen Feuer zu glauben, möchte Karim nur seine Ware abliefern. Und er hat ganz andere Sorgen, denn ein Verrückter in seiner Karawane glaubt, einen Weg zu goldenen Stadt gefunden zu haben.
Bei der nächsten Zwischenstation dann erfährt Karim die Wahrheit über ein Märchen, an das er nicht glauben wollte…

Das Geheimnis der goldenen Stadt“ ist die Vorgeschichte zu „Flammenwüste“ von Akram El-Bahay, das im August 2014 erscheint. Mit dieser kurzen Vorgeschichte, bzw. eigenständigen Geschichte hat der Autor sehr großen Appetit auf die andere Geschichte gemacht.
Wir lernen den Karawanenführer Karim und einige Mitreisende kennen. Schon direkt beim Einstieg in die Geschichte fühlt man die Hitze, den Sand und den heißen Wind. El-Bahay schreibt so anschaulich, dass man die Sonne untergehen sieht und förmlich hören kann, wie der Sand aufwirbelt.

Da es eine Kurzgeschichte ist, gibt es wenig Einleitung und etwas weniger Beschreibungen, dafür nimmt die Kampfszene zum Ende viel Raum ein.
Das war aber genau richtig und hat sich sehr gut lesen lassen.

Die Geschichte mit dem Drachen und der goldenen Stadt hat am Anfang nicht so richtig zusammengepasst, es war aber schlüssig. Warum der Autor das so gewählt hat kann ich auch nicht sagen, es war zumindest zum Ende hin ganz gut. Der Weg war erkennbar. Und deswegen hat es mir dann doch gefallen!

Insgesamt hat das E-Book mir eine schöne Lesezeit gemacht. Man war gefangen in der Geschichte und ich war ehrlich erstaunt, als es zuende war. Gerne hätte ich mehr über Karim erfahren, aber zum Glück kommt ja bald ein dickeres Buch heraus 😉
Der Kurzgeschichte gebe ich fünf Sterne.

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s