[Rezension] Jersey Angel

Jersey Angel – Was ist schon ein Sommer – Beth Ann Baumann
Carlsen Choice
Softcover, April 2014
ISBN 978-3-55131300-3
224 Seiten

9,99 €

Der letzte Sommer vor dem letzten Schuljahr steht kurz bevor, und Angel will jede Sekunde auskosten. Doch ihr On-Off-Freund Joey will eine richtige Beziehung oder gar keine, und da Angel keine feste Beziehung aushält ist er eben nicht mehr ihr Freund.
Doch es gibt genug Jungs, die Lust auf ein kleines Abenteuer haben. Selbst der Freund von Angels bester Freundin lässt nichts anbrennen.
Angel verbringt einen wortwörtlich heißen Sommer voller Lust, Spaß und Sonne. Tief im Herzen will sie aber Joey wieder, und als die Schule wieder beginnt muss sich auch etwas ändern.

Das kleine schmale Bändchen von Carlsen Choice ist genau die richtige Sonntagnachmittaglektüre. Man gerät kurz in die Fänge von Strand, Sommer und und Sonne, erlebt die gerade-noch-Teenie-Zeit mit Angel mit. Noch ist Schule, noch muss sie sich nicht mit den Alltagssorgen plagen.
Doch wenn das Schuljahr vorbei ist, muss Angel sich etwas überlegen, denn sie kann nicht ewig bei ihrem Vater am Bootshafen aushelfen oder einfach in den Tag leben.

Also sucht Angel auf sympathische und niedliche Art ihren Weg im Leben. Sie sieht, wann Dinge richtig oder falsch sind, auch wenn sie es nicht immer umgehen kann, etwas falsch zu machen. Sie möchte gerne ihre Frau stehen, wird aber manchmal von der Realtität überrollt.

Ihre Familie fand ich witzig und liebenswert. Dass der Exmann ihrer Mutter noch bei ihnen rumhing war irgendwie lustig, auch das Verhältnis von Angel und ihrem leiblichen Vater war unterhaltsam. Es war keine Bilderbuchgeschichte, aber die Geschichte über eine junge Frau, die ihren Platz finden muss.

Da das Buch mir auf der anderen Seite etwas zu kurzweilig war, und hier und da gerne noch etwas länger hätte beschrieben worden sein können, gebe ich sehr gute vier Sterne. Sonst hat mich nämlich der Sommer und auch das Ende des Buches echt gut unterhalten. Angel macht sich realistische Gedanken, bei denen ich mich oft wiedergefunden habe.

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s