[Rezension] Wir beide, irgendwann

Wir beide, irgendwann – Jay Asher
cbt
Hardcover,  2012
400 Seiten
ISBN 978-3-57016151-7

17,99

Der erste Internetzugang! Emma hat einen neuen Computer bekommen und kann endlich auch ins Internet. Ihr Nachbarskumpel Josh gibt ihr eine CD, die mehrere Stunden Internet kostenlos bringen soll. Doch als Emma ihre E-Mail-Adresse einrichtet, öffnet sich ein Fenster und sie kann sich bei Facebook einloggen.
Irritierenderweise ist das Profilbild von einer Emma, die 15 Jahre älter ist. Emma und Josh versuchen herauszufinden, ob ihnen jemand einen Streich spielt, oder ob sie tatsächlich gerade in ihre Zukunft blicken.
Doch wenn es wahr ist, ist Emma irgendwie nicht glücklich…

Diesen Monat hatte ich kein Glück mit den Büchern. Ich meine, ich war ja immer ganz zufrieden mit meiner Auswahl, aber bei diesen Buch habe ich mich wohl von den positiven Meinungen zum Kauf hinreißen lassen.
Die erste Hälfte des Buches war zäh und überhaupt nicht meins. Ich fand die Idee witzig und auch irgendwie spannend, aber weder mit Emma noch mit Josh bin ich sehr warm geworden.
Es ist absolut nachvollziehbar, dass Emma ihre Zukunft ändern möchte, um glücklicher zu sein. Auch die Kettenreaktionen waren faszinierend. Aber die Schreibweise und der Aufbau des Buches waren für mich ermüdend.

Auch später konnte ich den Gedanken hinter dem Buch nachvollziehen, aber so sehr gefesselt hat es mich dann nicht. Das Buch hatte mir viel zu wenig Tiefgang. Emma und Josh waren natürlich mit ihrer Zukunft beschäftigt, aber es fehlten mir mehr Hintergrundinfos, zum Beispiel zu Kellan und Tyson.

Ich bringe es nicht übers Herz, dem Buch mehr als drei Sterne zu geben. Die Idee war wie gesagt witzig, aber die Umsetzung mir zu seicht.

★★★☆☆
Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s