[Rezension] Oma packt aus

Oma packt aus – Brigitte Kanitz
Blanvalet
Taschenbuch, Juni 2013
ISBN 978-3-44238072-5
320 Seiten

8,99 €

Rezension zu Band 1

Opas Enthüllungen sind nicht genug. Nachdem Nele Lüttjens erfahren hat, dass sie eigentlich keine Lüttjen ist, taucht eine Frau auf, die ihre Mutter sein will. Natürlich will Nele mehr über ihre Herkunft wissen und reist nach Italien. Doch die Lüttjens haben schon immer zusammengehalten und so kommen alle mit.
In Italien geht es drunter und drüber, denn Norddeutsche und Italiener sind irgendwie grundverschieden.
Oder doch nicht?

Nach den zahlreichen Enthüllungen im ersten Band hat Brigitte Kanitz die Familiengeschichte von Nele Lüttjens fortgeführt. In Band 2 lernt Nele ihre leibliche Mutter kennen, die ihr auch den leiblichen Vater verrät. Nele macht sich dorthin auf, um endlich zu wissen, woher sie kommt.
Wie auch in Teil 1 gibt es zahlreiche Fettnäpfchen, denen sich Nele im Eilschritt nähert.

Mir gefiel die norddeutsche Mentalität, die Brigitte Kanitz sehr gut einfangen kann. Ich mochte die Oma und die Tante, und ihre Art, mit Situationen umzugehen. Die Familie Lüttjens ist auch sehr liebenswert.
Die Geschichte um Nele und ihren Freund hat dem ganzen noch einen interessanten Anstrich gegeben, ohne den das Buch vielleicht ein wenig an Spannung verloren hätte.

Dennoch war mir dieser Teil der Familie Lüttjens ein bisschen dick aufgetragen. Nach dem wiederholten Fehltritt von Nele konnte ich nur mit den Augen rollen und dachte immer „Mädchen, lern doch mal…“. Aber auch hier möchte man sie eigentlich nur knuddeln und schütteln (oder umgekehrt). Sie ist halt ganz liebenswert. Auch Bauchschmerzen hat mir das Verhalten mit dem Hund gemacht. Ich bin selber Frauchen, und mein Hund frisst auch gerne Müll, aber so verantwortungslos, dass mein Hund eine Lebensmittelvergiftung bekommt, kann man doch nicht sein. Das fand ich nicht witzig und sehr schade.
Was aber gar nicht ging war der Titel, denn so richtig hat Oma ja gar nicht ausgepackt. Der Titel „Mama packt aus“ wäre vielleicht passender gewesen.

Weil das Buch also nicht ganz der Brüller wie Teil 1 war, kann ich nur drei Sterne geben. Ich freue mich aber darauf, das neue Buch „Mord mit Schnucke“ von Frau Kanitz zu lesen, das schon bereit liegt.

★★★☆ ☆

Weitere Bücher der Autorin:
Mord mit Schnucke (als Brigitte Kanitz)

Immer Ärger mit Opa (als Brigitte Kanitz) zur Rezension
Der verbotene Duft (als Brigitte Janson)
Die Tortenbäckerin (als Brigitte Janson) zur Rezension
Villa Monteverde (als Letizia Conte)
und weitere. 

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s