[Lesenacht] Facebook-Lesenacht

Gerade habe ich bei Katis-Buecherwelt von der heutigen Lesenacht erfahren 🙂
Und das Banner habe ich mir auch gemopst 😉

Banner von Mikka liest
Veranstaltet wird die Lesenacht wird von Cathleen Stantic auf Facebook.HIER geht es zur Veranstaltungsgruppe.
Mein Leseplan sieht erstmal „Isegrim“  von Antje Babendererde vor, falls ich früher starte, lese ich aber noch „Summer Sisters“ von Ann Brashares zuende (seht ihr auch die Namensähnlichkeit???).
Updates

21 Uhr
Seit genau einer Stunde lese ich jetzt sehr konzentriert, habe bereits 110 Seiten von „Summer Sisters“ geschafft. Das Buch lehnt an die Bücher „Eine für vier“ an, die vier Freundinnen sind sogar die Vorbilder der Protagonistinnen jetzt. Ann Brashares hat es aber nicht wieder geschafft, so tolle Figuren zu erschaffen, finde ich. Vor allem nervt mich der Szenenwechsel, der viel zu häufig passiert. Man hat sich gerade an eine Figur gewöhnt, da ist schon wieder der Abschnitt zuende.

Cathleen hat um 20 Uhr gefragt, was unser Leseziel ist. Von „Summer Sisters“ hatte ich beim Start noch 240 Seiten, die ich auf jeden Fall schaffen wollte und schaffen werde. Danach vertiefe ich mich in Isegrim.
Leider will Cathleen sich mehr zurückziehen, dabei hat sie erst eine Frage gestellt… das finde ich schade, so kommt das gemeinsame Lesen nicht so richtig auf… Mal schauen, was um 22 Uhr ist.

22 Uhr
Es ist kurz nach 22 Uhr und ich habe „Summer Sisters“ fast fertig. Der Hund lenkt mich ab, weil er gerne zur Abendrunde raus möchte, was ich gleich nach den letzten 40 Seiten machen werde. Dann endlich kommt „Isegrim“, hoffentlich in bekannter Babendererde-Qualität!

Sasija von Sasijas Tardis hat zu 21 Uhr die Fragen übernommen und noch gefragt, ob unser aktuelles Buch eine gute Wahl war. Irgendwie war es keine schlechte Wahl, aber ich habe auch schon bessere Bücher gelesen. Wie bei „Eine für vier“ sind drei Protagonistinnen sehr schwer, man kann sie nicht alle mögen. Ich mag die Figur der Ama sehr gerne und hatte richtig Herzklopfen bei ihrem persönlichen Highlight. Mal schauen, wie  das Buch ausgeht.

23:31 Uhr

Sprachs und ward nicht mehr gesehen ^^ Vor etwas mehr als einer Stunde habe ich dann „Summer Sisters“ beendet. Es war ein sehr süßes Ende, von Ann Brashares hätte ich aber auch nichts anderes erwartet.
Nach dem Lesen musste ich erstmal mit dem Hund raus, habe dann die Zeit vertrödelt und starte jetzt mit „Isegrim“.
Sasija fragt, welche Bücher man meiner Meinung nach unbedingt gelesen haben muss. Das ist eine schwere Frage, weil ich so viele Bücher lese und mache Bücher, die mir gefallen haben, nicht allen anderen auch gefallen.
Definitiv sollte man einmal im Leben „Stolz und Vorurteil“ gelesen haben, und „Herr der Ringe“ sollte man auch kennen (um Buch und Film abzugrenzen…). Wenn ich meine Bücherregale so anschaue, sollte man auch mal was von Rebecca Gablé gelesen haben, weil sie einfach wunderbar schreibt. Für Fans von „Die Siedler von Catán“ ist das gleichnamige Buch ein Muss!

0 Uhr

Sasija fragt, ob wir auch mal langweilige Passagen überspringen. Generell mache ich das nicht. Das letzte mal, dass ich etwas bewusst übersprungen habe war beim Ende von Shades of Grey.
Da ich aber eine Schnell-Leserin bin, passiert es mir manchmal, dass ich in Gedanken abschweife, aber die Augen weiterlesen. Dann überfliege ich den Text irgendwie nur. Aber das spricht nicht fürs Buch, und passiert mir eher selten.

„Isegrim“ gefällt mir bisher leider nicht so gut, aber bei allen Büchern von Antje Babendererde musste ich erst ein bisschen warm werden. Dieses ist ja auch wieder sehr dick, das wird schon werden…


1 Uhr

Auch eine halbe Stunde nach dem letzten Post war ich noch nicht ganz von „Isegrim“ überzeugt und musste erstmal an den PC und in den Posts zur Leserunde schmökern sowie ein bisschen surfen. Jetzt ist es schon nach eins und Sasija fragt zur Stunde, welches Buch wir dieses Jahr sehnlich erwarten.
Da mein Neuerscheinungspost noch geschrieben werden soll, habe ich noch kein Must-have dieses Jahr. Eine andere Leserin schrieb in der Gruppe eben „Elite“ von Kiera Cass in der Selection-Reihe. Das Buch erwartet ich tatsächlich gespannt 🙂

Da mir „Isegrim“ gerade ein bisschen zu spannend war (es geht immerhin um ein vor fünf Jahren verschlepptes, vermutlich getötetes Mädchen), werde ich gleich mit irgendeinem ganz leichten Buch ins Bett gehen.

Sasija fragt auch noch, wieviel wir gelesen haben. Von „Summer Sisters“ habe ich noch 240 Seiten gelesen, dann kamen eben ca. 80 Seiten von „Isegrim“ dazu. Also 320 Seiten habe ich heute Abend geschafft, das ist doch was 🙂

Vielen Dank an Cathleen und Sasija, an erstere für die Idee und zweitere für die Übernahme der Fragen 🙂 So gemeinsames Lesen ist doch irgendwie ganz schön, weil man sich doch irgendwie austauscht, und wenn es nur über die Haustiere ist ^^

Advertisements

2 Gedanken zu “[Lesenacht] Facebook-Lesenacht

  1. Ohhh ja. Das Ende von SoG… Da hab ich sogar den ganzen 2. und 3. Band ausgelassen 😀

    Schön dasde dabei warst und freue mich auf die nächste Lesenacht mit deiner Teilnahme.

    Liebe Grüße Sasija aus der TARDIS 😉

    Gefällt mir

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s