Lesenacht XXL – Tage 3 – 5

Meine Tage waren sehr lesereich bisher. Es ist ganz schön, sich wirklich konzentriert hinzusetzen und zu lesen. Weil ich mal was schaffen will diese Woche!

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag hat Anka aber noch Fragen stellen lassen, die ich gerne beantworten möchte.

Sabine Kornbichler fragt:
„Gab es für euch diesen einen Moment, in dem ihr euch für einen Blog entschieden habt? Und was war der Auslöser? Und haben sich eure Wünsche und Vorstellungen, die daran geknüpft sind/waren, erfüllt? Welche ist die positivste Erfahrung, die ihr mit eurem Blog verbindet?“

Ja, den Moment gab es! Ich habe auf anderen Blogs Rezensionen gesehen und das auf meinem damals privaten Blog auch gemacht – bis ich gesehen habe, dass sich Blogs NUR mit Büchern beschäftigen. Und am 15. Juli 2010 wollte ich das auch! Meine Wünsche daran waren eigentlich nur, über Bücher zu schreiben. Und das tue ich heute noch 🙂
Meine positivste Erfahrung ist nicht nur eine, sondern positiv sind immer wieder DIE Treffen mit anderen Bloggern und diesem gemeinsamen Gefühl „Oh ja, ich verstehe die Leidenschaft zu Büchern“.

Angelika Schwarzhuber fragt:

Mögt ihr Bücher lieber, die in der Vergangenheit oder im Präsens geschrieben sind?Oder ist es euch egal?
Das ist mir ziemlich egal, hauptsache gut 🙂

Oliver Kern fragt:
Bestseller-Regal, Wühltisch, Rezensionsempfehlungen, literarischer Mainstream oder Underground? Von was lasst Ihr euch verleiten? Wie wählt Ihr Eure Bücher aus?  

Es ist tatsächlich recht einfach: Wenn ich ein Buch sehe, ob auf anderen Blogs, im Regal, als Empfehlung irgendwo oder auf dem Wühltisch – wenn mir das Cover gefällt, hat das Buch schon so gut wie gewonnen. Dann entscheidet die Geldbörse ^^
Erstmal auf die Wunschliste kommen dagegen viele Neuerscheinungen aus mir bekannten Verlagen von mir bekannten Autoren, Bloggerempfehlungen und interessant klingende Bücher. Nach Bestsellern richte ich mich überhaupt nicht.

+++

Nachdem ich „Verlieb dich nie in einen Vargas“ beendet habe, konnte ich auch „Navy Seals“ beenden und ein tolles neues Buch beginnen. Erst habe ich „Kloster Northington“ von Jane Austen versucht, aber mir war dann doch eher nach etwas anderem. Angefangen habe ich dann neu „Rain Song“ von Antje Babendererde, das ich heute Abend auch schon beendet habe.

Statistik
Gelesene Bücher: 2 angefangen, 3 beendet
Gelesene Seiten in der Lesenacht: 146
Gelesene Seiten Sonntag: 89
Gelesene Seiten Montag: 113
Gelesene Seiten Dienstag-Donnerstag: 729

Gelesene Seiten insgesamt:  1077

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s