Über das Lesen – Buchstöckchen

Bei Von Herz und Hand gab es ein nettes Stöckchen, das ich mal beantworten möchte 🙂

1. Wieviele Bücher hast Du und warum? Ha, lustige Frage. Vor kurzem habe ich mein Regal gezählt, um zu schauen, ob mein BookCook-Programm alle erfasst hat. Hat es NICHT, weil in meinen Regalen gerade ca. 670 Bücher sind, und im Programm weniger.
Also kann ich sagen, dass ich knapp 700 Bücher insgesamt habe (verliehene und im Keller stehende habe ich nicht gezählt).

2. Was ist das teuerste Buch in Deinem Regal? Ist es das wert? 
Laut BookCook ist mein teuerstes Buch der Schuber von Kerstin Gier mit 39,95€. Ich glaube, teurere Sachen habe ich nicht (außer der Kinderbibel aus unserem Verlag, die ich aber geschenkt bekommen habe). Von der Aufmachung ist der Schuber das Geld auf jeden Fall wert!
3. Taschenbuch oder Hardcover? Je nach Dicke lieber Taschenbuch. Aber wenn es nur 200 Seiten sind macht ein HC-Buch viel mehr her…
4. Deine Lieblingsrichtung? Gerade Dystopien und Jugendbücher, aber nicht so mit naiven Mädchen sondern schon New Age.

5. Dein dickstes und Dein dünnstes Buch? 

Dickestes Buch: „Das Lächeln der Fortuna“ von Rebecca Gablé mit 1200 Seiten. Das dünnste Buch ist „Sternenstaub“ von Sophie Schaube mit 40 Seiten.
6. Du kommst in einen Buchladen. Was tust Du als erstes? Nach den Büchern schauen, die ich selbst schon habe XD Da ich selbst aus beruflichen Gründen nichts mehr in Buchläden kaufe (wir kaufen nur noch über unseren Handel einfach-evangelisch.de, weil das einfach bei uns im Haus ist) schaue ich also nur nach bekanntem und nicht nach interessanten Büchern. Und die Meinungen der Buchhändler interessieren mich.

7. Ein Buch, das Du unwahrscheinlich gern haben würdest? Besser gesagt: Ich hätte gerne einen Aufsteller für ein besonderes Buch. So ein Glaskasten, wo ein aufgeschlagenes Buch drin liegt.

8. Verleihst Du Deine Bücher? An wen? 

Nur an meine Mutter und gaaaaaaaanz enge vertrauenswürdige Freunde, von denen ich weiß, dass meine Bücher genauso wieder zurückkommen wie ich sie verliehen habe!

9. Liest Du schnell oder eher langsam? 
 Eher sehr schnell.

10. Deine Lieblingsfigur stirbt im Buch einen tragischen Tod. Weinst Du? 
Klaro! Es gibt nichts schlimmeres als über hunderte von Seiten mit einer Figur gelitten zu haben und plötzlich stirbt sie! Schlimm war es bei „Eine für vier“, das Buch ist einfach so verdammt tragisch!

11. Wie findet Dein Umfeld Dein Hobby Lesen?
Die Meinungen gehen auseinander von Beneidenswert bis Bekloppt 🙂

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s