[Rezension] Tolle Taschen selbst genäht

Tolle Taschen selbst genäht –  Miriam Dornemann
frechverlag TOPP KREATIV
ISBN 9783772467349

14,99 €

Ich bin ja immer offen für neue Ideen und Anleitung. Weil ich mir jetzt auch mal Taschen ganz nach Anleitung nähen wollte (und nicht immer nur so wie ich denke 😉 ), habe ich mir vor einiger Zeit das Buch „Meine Tasche. Mein Design“ von Miriam Dornemann geholt.
Leider bin ich total unkreativ, was eigenes Design angeht – ich kann nur gut kopieren und ein wenig abwandeln.

Deswegen habe ich mich sehr gefreut, als es bei BloggdeinBuch zum Testen „Tolle Taschen selbst genäht“, ebenfalls von dieser Autorin, gab, um dieses Buch schleiche ich nämlich schon ewig herum. Dort werden tolle Designs vorgegeben, die man haargenau nachnähen kann. Außerdem sind wieder tolle Verziehr-Möglichkeiten dabei, die man einfach und individuell für jede mögliche Tasche oder sogar als Brosche verwenden kann.

Nun möchte ich eine schöne schlichte Tasche für meine Oma nähen, und habe mir eine Umhängetasche ausgesucht. Die Materialvorlagen sind sehr schlüssig und die Anleitung sind gut aus. Da ich aber mein Kostümprojekt habe, bin ich absolut noch nicht zum Nähen gekommen, was ich aber nachhole. Demnächst gibt es also noch einen Kreativ-Post, der meine Arbeit beim Nähen zeigt 😉

Mehr oder weniger eigenes Design

Aus meiner Erfahrung mit „Meine Tasche. Mein Design“, welches „Tolle Taschen selbst genäht“ ziemlich ähnelt, weiß ich, dass die Anleitungen ausführlich sind, jedoch auch einige Rätsel aufwerfen. Auch bei „Tolle Taschen selbst genäht“ haben sich mir bereits Fragen gestellt, denen ich beim Nähen noch genauer nachgehen muss. Teilweise soll man Futter und Oberstoff „auf links zusammen nähen“, aber beim Umkrempeln macht das keinen Sinn… naja. Die Tasche mit dem Eulenstoff, die ich links hier eingefügt habe, habe ich an zwei Abenden genäht. Vorher hatte ich nie Vlieseline eingenäht oder mit so Abnähern gearbeitet. In den Anleitungen fehlen leider gänzlich Hinweise zum Vernähen oder Versäubern. Als Anfänger wäre ich damit ziemlich aufgeschmissen.

Wirklich gut finde ich bei „Tolle Taschen selbst genäht“ diesmal, dass es drei Arten von Taschen gibt, die für alle Zwecke geeignet sind. Man kann einfache Beutel nähen, kleine Mäppchen oder große Reisetaschen. Toll ist auch, dass es für sämtliche Verzierungen Vorlagen gibt.

Die Bücher aus dem Frechverlag kann ich als Inspiration und auch Anleitung eigentlich nur empfehlen. Man muss immer ein bisschen Basis-Wissen mitbringen, oder die Anleitungen mit einem bereits erfahrenen Näher durchgehen, dann klappt das auch alles.

Demnächst werde ich auch noch mehr Taschen aus den Büchern ausprobieren. Frau kann sowas schließlich nie genug haben ^^

Für das Buch gibt es von mir vier Sterne.

★★★★☆

Vielen vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Buches und an Blogg dein Buch für die Verlosung.

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s