[Leserunde] Männertaxi

So, nun habe ich mal in das Buch reingelesen. Ist ja schon ganz lustig 🙂

Achtung, in den Abschnitten gibt es vermutlich Spoiler!

Unterteilt wurde das Buch so:

Abschnitt 1 = Prolog bis Kapitel 6
Abschnitt 2 = Kapitel 7 bis 15
Abschnitt 3 = Kapitel 16 bis 24
Abschnitt 4 = Kapitel 25 bis Ende

Nachzulesen sind die Teilnehmer und ihre Beiträge bei Kastaniesbücherblog.  Diesen Beitrag aktualisiere ich, rechts unter dem Leserundenbild wird immer zu diesem Beitrag verlinkt.

Abschnitt 1:
Bis Kapitel 6 bin ich noch nicht, aber bisher muss ich ziemlich oft heftig lachen beim Lesen. Hab das Buch in der Bahn angefangen und musste mich echt zusammenreißen. Besonders der Strip von Paolo war jawohl irre – ich saß grinsend zwischen den anderen Leuten (was die wohl gedacht haben ^^).

Und auch bis Kapitel 6 geht das Grinsen weiter. 
Ich find es toll, wie Isa sich von Situation zu Situation hangelt. Dabei benutzt sie sehr lustige Vergleiche, und obwohl ich manche Naschattacken nicht verstehe, kann ich mich gut mit ihr identifizieren.

Abschnitt 2:
Mittlerweile finde ich die Männertaxi-Idee sehr spannend.Welche Männer kommen noch dazu und welche Frauen melden sich wohl? Das Buch ist sehr gut, irgendwie les ich das grad nur in der Bahn und grinse die ganze Zeit vor mich hin.
Da ich weiß, dass Kossi das Buch geschrieben hat, verwirrt mich Isas Einstellung zu Büchern ein bisschen. Aber mit Charlotte hat Kossi ja eine Büchernärrin eingebaut, die sich sehen lassen kann.

Abschnitt 3:
Mittlerweile interessiert mich echt, was mit Sascha ist. Begleitet er Isa weiter per SMS? Wofür ist er da?
Isa und ihre Weltsicht finde ich ein bisschen schwer.
Bin jetzt Mitte des 21. Kapitels und möchte das Buch am liebsten heute Nacht noch durchlesen.
Die ersten Dates sind klasse, ich würd mir selber gerne einen Mann bestellen *g*

Andrea Koßmanns Schreibstil gefällt mir sehr gut. Sie schreibt locker, unterhaltsam und flüssig. Es gab zwar ein-zwei Sätze, bei denen ich durch eingerückte Nebensätze mehrmals nachlesen musst, aber das finde ich nicht schlimm. Dieses Buch genieße ich auch ein bisschen mehr als manch andere, weil ich ja hinterher aufschreiben soll, wie mir der Abschnitt gefallen hat 😉

Noch knapp anderthalb Kapitel bis zum Abschnitt 4. Leider schoss mir heute der Gedanke durch den Kopf, dass „Männertaxi“ für mich kein Buch ist, das ich zweimal lesen möchte. Immerhin kennt man dann den Ausgang schon – und einen Spannungsbogen hat das Buch ja auch! Lieber möchte ich andere damit zum Lachen bringen 🙂

Ach btw: Ich mag Wolf nicht.

Huiuiui, zum Ende des dritten Abschnitts gab es ja nochmal mächtig Wirbel. Ist das zu toppen oder kommt jetzt der Abspann? Ein bisschen nervt mich Isa mit dieser Ich-bin-so-einsam-Tour, aber  ich kann sie auch verstehen. Tom hat ihr das Herz gebrochen – und einen neuen tollen Mann hat sie nicht gefunden. Auch wenn sie sich das wünscht…

Abschnitt 4:
Ohne Partner ist man Gem-amputiert: einsam.

Isa wird mir doch ein wenig sympathischer. Ehrlich gesagt habe ich immer geschaut, ob ich die Kossi aus den Videos wiederfinde. Mittlerweile denke ich, hat sie eine tolle Figur geschaffen, die eben auch eigenständig sein kann. Kossi muss da nicht als Wunschfrau drinstecken oder so. Das hat es mir leichter gemacht, Isa zu mögen und mit ihr mitzufiebern.

Was macht denn Herr Möller da? Ist das ein abgekartertes Spiel? Ich kann mir vorstellen, dass er sich jetzt interessant macht – allerdings hab ich nicht so das Gefühl, dass Isa groß über ihn nachdenkt. Wenn sie sich tatsächlich doch mit ihm trifft, fänd ich das etwas überraschend.

Wirklich lustig war jetzt die Szene mit den besoffenen Frauen und Lars, Sven und Simon. Wie souverän Isa das gemeistert hat! Und wie humorvoll sie ihre Situation jetzt nimmt. Das Lachen im Buch war absolut ansteckend. Leider habe ich wie immer in der Bahn gelesen und konnte weder weiterlesen noch laut lachen. Aber grinsen musste ich, die anderen Bahnfahrer halten mich eh immer schon für bekloppt…

Ich möchte morgens aufwachen und in die Augen eines Mannes schauen, der alles an mir mag.“ *seufz*

Oh man, das Zeichen, um das Isa bittet, ist echt heftig. Aber wahr. Ach man, warum musste das jetzt so ernst werden?

So, ich bin jetzt beim Epilog. Während ich das letzte Kapitel gelesen habe, wurde mir ganz warm ums Herz, weil ich mich erinnert habe, wie die Verliebtenzeit von meinem Freund und mir war. Andrea Koßmann hat eine interessante Wendung eingebaut, die vorher auch eigentlich gar nicht verraten wird. Das letzte Kapitel fand ich also weniger lustig, aber sehr sehr schön.

Abschließende Worte:

Das Buch „Männertaxi“ ist ein sehr humorvoller, ausgefallener Roman über das Suchen und Finden der Liebe. An ungewöhnlichen Orten und durch ungewöhnliche Methoden. Die Geschichte erzählt von einer frischen Idee, die immer wieder verlockend klingt 😉

Advertisements

6 Gedanken zu “[Leserunde] Männertaxi

  1. Und da behauptet noch mal einer, ich wäre schnell *wink zu Kastanie gg*

    Aber sieht so aus, dass wir das ja wohl alle gleich sehen (ich sprech grad vom 1. Abschnitt). Ich in grad im 2. Abschnitt fast am End und hab so großen Spaß an der Männertesterei…. 😉 Ist witzig, manchmal auch richtig *hüstel* schürf, aber nie zu übertrieben! Obwohl ich dabei bleibe, den Mumm hätt ich nicht!

    Liebe Grüße
    Bine

    Gefällt mir

  2. DAS hab ich auch gerade gedacht ;-p

    Ich bin jetzt auf Seite 140 und habe auch viel Spaß an der Männertesterei – und warte noch darauf, wann Wolf endlich sein Fett wegbekommt!!!

    Gefällt mir

  3. Wow, das Buch macht in der Tat noch sehr interssante Wendungen – bleibt aber genauso spannend und deswegen habe ich den 4. Teil gestern auch in einem Rutsch durchgelesen.
    Schön war's! 🙂

    Gefällt mir

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s