[Rezension] Feindkontakt – Republic Commando 01

Star Wars Republic Commando 01 
Feindkontakt – Karen Traviss
Panini Books
Taschenbuch, 4. Auflage 2005
331 Seiten
Aus dem Englischen von Jan Dinter

9,95 €

Zu etwas Höherem geboren, extrem ausdauernd und brutal trainiert, und doch ersetzbar. Das sind die Clonetrooper der Republik. Gezüchtet um im Krieg für eine Welt zu sterben, die sie nicht einmal kennen lernen dürfen.
Nach ihrem allerersten realen Einsatz auf Geonosis mit Einbruch der Klonkriege kommen Darman, Fi, Niner und Atin in einem neuen Schwadron zusammen. Bisher hatten sie jeweils vier eigene Schwadrone, doch bei allen gab es drei Verluste. Alle vier sind die einzigen Überlebenden.
Ihr gemeinsamer Einsatzort ist Qiilura, auf dem eine Wissenschaftlerin einen geheimen Virus speziell gegen die Klone herstellen will. Beschützt wird sie durch den Mandalorianer Hokan, der nicht nur skrupellos sondern auch sehr gerissen ist.

Unterstützung finden das Omega Squad in der Padawan Etain Tur-Mukan, die Pläne von den Gebäuden hat. Zuerst trifft sie auf Darman, der bei der Bruchlandung auf dem Planeten von seinen Brüdern getrennt wurde. Zu zweit versuchen sie, die anderen Männer wiederzufinden. Aber sie dürfen weder über Comms Hilfe rufen noch auf die Hilfe der Einheimischen vertrauen. Denn jeder verrät hier jeden…

Zum dritten Mal nun habe ich mein zerfleddertes (Schäm dich, Vergangenheits-Ich!) Exemplar von Republic Commando gelesen. Bereits in diesem Artikel über Liebesgeschichten habe ich das Buch und meine daraus resultierenden Fanfictions erwähnt. „Feindkontakt“ ist allerdings nur der Anfang, und Karen Traviss ist eher dafür bekannt, militärische Stimmung einzufangen.

Nach und nach lernen wir alle sechs Hauptcharaktäre kennen, wie sie in die Situationen hineingeraten und wie sie denken. Darman, Fi, Niner und Atin sind Soldaten, die als einzige überlebt haben. Sie machen sich permanent Gedanken um Vergänglichkeit, Skrupellosigkeit und Krieg. Etain dagegen ist zunächst hilflos und vor allem schutzlos, sie weiß nicht, wem sie vertrauen kann. Schon im ersten Band dagegen macht sie eine große Entwicklung durch.
Hokan, der Gegenspieler, ist der nützliche Teil um auch die andere Seite zu sehen. Sonst wäre die einseitige Schreibweise etwas fad – Traviss lässt uns in seine Pläne, Denkweise und Vorstellungen hineinschauen.

Bildquelle

Dieser Wechsel der Perspektiven ist aber nicht anstrengend. Man sieht auf alle hinab, und huscht kurz in den Kopf eines Einzelnen, das war sehr angenehm. Die Schreibweise ist sehr locker und interessant, und in der deutschen Übersetzung ist es auch mit den militärischen Begriffen nicht so schwer (auf Englisch leider schon eher).

Das Buch habe ich nach der Lektüre eines anderen Klonkriegsromans gekauft. Und ich hatte das Spiel gespielt. Die Klonkrieger haben es mir definitiv seit Star Wars Episode II angetan – was lag also näher, als die Bücher dazu zu lesen? Das sogenannte Expanded Universe bietet eine Fülle an weiteren Geschichten.

„Feindkontakt“ ist ein Teil des EU (wie es in Fachkreisen heißt), die Art, wie Karen Traviss ihre Klone denken lässt. Der erste Roman hat mich sehr überzeugt – und ich freue mich schon auf Band 2,3,4 und die Imperialen Fortsetzungen – im Frühjahr wird es endlich doch noch einen weiteren Band geben! (Bei Band 5 dazu mehr).

Übrigens hat das Buch bei Amazon 26 von 30 5-Sterne-Rezensionen (bald 27 von 31 ^^). Nicht umsonst ist es wohl schon in der vierten Auflage.
Ein Rezensent schreibt (2005), dass der Übersetzer scheinbar Probleme mit der Kommasetzung gehabt hat. Das war wirklich wirklich nervig, und ich hoffe, in den Folgebänden ist das nicht mehr so. Seltsam gespaltene Sätze sind für meine Korrektorenaugen echt anstrengend.

Nichtsdestotrotz habe ich dieses Buch wieder verschlungen und bin mir sicher, dass ich es auch ein viertes Mal lesen würde. Dafür müssen aber nicht wieder 6 Jahre vergehen 🙂
Volle Punktzahl für den Auftakt zu den Republic Commando-Romanen und dem Glücksgriff zur Autorin Karen Traviss.

Folgebände:
Republic Commando 02: Triple Zero
Republic Commando 03: True Colours
Republic Commando 04: Order 66
Imperial Commando 01: Die 501st. 
Sowie weitere Romane der Autorin 
Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s