Google Friend Connect wird eingestellt

Seit Beginn des Jahres habe ich mich total gefreut, dass mein GFC-Zähler (rechts, mit den hübschen bunten Avataren) stetig gestiegen ist. Meine Posts haben also ihren Zweck erfüllt – es wollen Leute regelmäßig wissen, was es neues gibt.

Jetzt hat sich Google überlegt, dass das nicht so gut läuft. Und schafft dieses tolle Feature für Blogger ab. Ganz ehrlich: ich fand das wahnsinnig nützlich! Und deswegen bleibt das bei mir auch bis zum Ende. Ich habe selbst einige Blogs so aboniert, und auf meinem Dashbord kann ich prima die neuen Artikel sehen.
Das war einer der Gründe, warum ich mich für Blogspot entschieden habe!
Google will aber, dass wir alle zu Google+ gehen – ich bin da zwar mit meinem richtigen Namen, aber habe keine Lust, mein Blog da auch reinzupressen.

Damit ihr jetzt weiterhin informiert seid, solltet ihr umsteigen. Ich habe bereits einige Blogs per Mail aboniert, und genau das könnt ihr bei mir auch tun 🙂
Rechts unter der Lesestatistik gibt es das Feld „Abonier mich“, worin ihr eure Email-Adresse eingeben könnt und schwupps bekommt ihr Mails.

Darüber ist das kleine Hinweisdingchen, dass ihr mich über Bloglovin abonnieren könnt.Seit gestern bin ich da angemeldet, mal schauen wie das so ist.

Darunter ist der Button für den RSS-Feed (ich versteh den selbst nicht so ganz, aber wer sich damit auskennt, weiß ihn zu bedienen 🙂 ).

Genauso verkünde ich aber auch meine neuen Artikel über Facebook (und damit über Twitter).

Ich denke, das pendelt sich recht schnell wieder ein – und wir lesen alle weiter fleißig unsere Blogs. Ein Großteil läuft ja eh schon über Facebook.

Advertisements

9 Gedanken zu “Google Friend Connect wird eingestellt

  1. Mh, soweit ich weiß ist Google Friend Connect für Blogger-Benutzer weiterhin nutzbar (obwohl, wer weiß wie lange noch *g*), nur Nicht-Blogger-Benutzer können es nicht mehr einbauen…
    Aber andere Möglichkeiten einem Blog zu folgen finde ich immer toll – mir gefällt Bloglovin' ja super und da werde ich dir gleich mal folgen 😉
    liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Huhu,

    ich hab schon von Anfang an bei allen Blogs denen ich folgen will, die RSS-Feeds abonniert.
    Habe mir bei meinem Firefox einen Ordner angelegt und dort alle feeds gespeichert. Schaue jeden Tag einmal rein und sehe immer gleich, wo es was neues gibt. 🙂

    Gefällt mir

  3. Vielleicht sollte ich mir dann auch einen FB-Account dafür anlegen 😉 Ich finde es wirklich schade, dass das nun auch für Blogger eingestellt wird. Auch für mich war das ein ENtscheidungsgrund. Habe zwar Bloglovin, bin damit aber noch nicht allzu sehr befreundet 😉 Am Wochenede werde ich mich mal um eine FB-Seite kümmern.

    Gefällt mir

  4. @Melanie: Meine Abozahlen steigen auch wunderbarerweise – wenn das noch eine Weile verfügbar ist, kann man es ja auch nutzen. Aber Google weist eben darauf hin, dass es zukünftig abgeschafft wird. 😦

    @Bianca: Scheinbar ist das RSS eine überwindbare Hürde ^^ Bisher habe ich mich da nie rangetraut.

    @Lisa: Bitteschön 🙂 Gerade bei Mails kann ich gut selektieren. Was mich nicht interessiert, wird sofort gelöscht. Aber ich überfliege gerne bei meinen Lieblingsblogs, was es so neues gibt.

    @Mini: Bloglovin scheint mir praktisch, aber ich verstehe noch nicht so ganz die Vorgehensweise. FB ist toll, weil ich es mit Twitter verknüpft habe – das spart mir drei Klicks (oder so). Die Seite ist auch nicht sonderlich schwer zu pflegen, wenn du ohnehin bei FB aktiv bist. Überleg dir aber genau, was du preisgeben willst 😉

    Gefällt mir

  5. Huhu, eigentlich wollte ich schon eher antworten, aber blogger/google lässt mich einfach nicht. entweder lädt die seite nicht richtig, oder ich kann nur mit „name/url“ antworten und nicht unter meinem wp-account. 😦 (aber das problem scheinen im mom viele zu haben)

    also rss war für mich zuerst auch irgendwie seltsam, dann habe ich eine fortbildung besucht und wir haben vieles ausprobiert. seitdem klappt das wunderbar.
    sobald du einen blog aufrufst, siehst du in der adresszeile ja das orangene symbol. dort klickst du rauf und wählst „…rss abbonieren“ und speicherst das dann. ich habe es in der lesezeichenleiste bei firefox in einem ordner abgelegt.

    😉

    Gefällt mir

  6. Hey Fabienne: Berechtigte Frage. Ich hab es bei anderen Blogs gelesen und bei Google selbst nachgeschaut 🙂

    http://support.google.com/friendconnect/bin/answer.py?hl=de&answer=2440229

    Und warum Google das will ist deutlich gesagt: „Locken Sie Ihre Community regelmäßiger Leser zu Google+ und verwenden Sie neue Funktionen wie Kreise und Hangouts, um in Kontakt zu bleiben.“

    Solange Blogger untereinander das noch ne Weile nutzen können, ist mir das ja recht. Google+ werd ich trotzdem nicht aktiv nutzen.

    Gefällt mir

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s