[Notiz zum Buch] Weihnachtszauber 2011

Leseblüten 6
Piepmatz Verlag
Erstauflage Dezember 2011
ISBN 978-3-942786-11-9
Preis: 12,95 €

1. Satz:
Hallo, ich bin Frederik.

Inhaltsangabe des Verlags:
Wenn Herzenswünsche in Erfüllung gehen, Kinderaugen leuchten, Familien zusammentreffen, Bäume funkeln und ein köstlicher Gänsebraten auf dem Tisch steht, dann ist sie da, die schönste Zeit des Jahres: Weihnachten.

In dieser Anthologie berichten 45 Autoren in insgesamt 72 Geschichten, Gedichten, Koch- und Back-Rezepten von ihren ganz persönlichen Weihnachtserlebnissen und -erinnerungen, von Träumen, Hoffnungen, großen und kleinen Wundern, aber auch Peinlichkeiten, Pannen und Missgeschicken.

Eigene Notiz:

Nimmt man das Buch zum ersten Mal in die Hand, fällt vor allem die wunderschöne Gestaltung auf. Liebevoll sind kleine Symbole neben den Seitenzahlen eingebaut, die passend zur Kategorie sind. Die Weihnachtsgeschichten sind unterteilt in 4 Kategorien, damit man gleich schauen kann, wo man schmökern möchte: Für die Kleinsten (die noch an den Weihnachtsmann glauben), für die Kleinen (die nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben), für die Großen und für die Küchenelfen und -wichtel.

Die Geschichten umfassen wie oben im Inhalt schon ausführlich dargestellt eine weite Palette, und man findet nicht nur kitschige Engel und Wunder, sondern auch einfach schöne Erinnerungen. Gedichter und sogar Lieder sind dezent dazwischen gesetzt, dass man sie auch überlesen kann.

Ich habe seit Tagen immer mal wieder ein bisschen hier und da gelesen, denn die Geschichten sind kurz und eignen sich zum Selbstlesen, vertiefen und sogar vorlesen. Am besten hat mir bisher die Geschichte von den Buchgnomen von Christina Mettge gefallen 🙂

Gekrönt wird Anthologie mit kleinen Rezepten am Ende, und nicht nur welche für Zimt und Punsch, sondern auch für Hundekekse und (winterlich abänderbare) Marmelade. Das nenne ich mal ein Rundum-Paket! Morgen probieren wir dann mal die Hundekekse aus 🙂

Selbst wenn ihr schon 100 Weihnachtsbücher und -anthologien auf dem Stapel liegen hab, bietet euch sicher keine so eine Vielfalt. Mit dieser Anthologie habt ihr einfach alles 🙂


Fazit: Empfehlenswert!

Gelesen zur X-Mas Challenge 2011

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s