[Leseeindruck] Die Gebeine von Avalon

Phil Rickmann – Die Gebeine von Avalon

640 Seiten, € 15,95 (D)

Rowohlt Polaris

Erscheint am 01. Oktober 2011

Zusammenfassung des Verlages:

Panik am Hofe von Elisabeth I: Der Astrologe Nostradamus hat den Sturz der jungen Königin vorhergesagt, sollte es ihr nicht gelingen, «die Knochen ihres Ahnherren zu finden». Gleichzeitig wird ruchbar, in der gewaltigen Ruine des Klosters von Glastonbury sei das Grab König Arthurs entdeckt worden.

Sofort schickt Elisabeth den fähigsten Mann auf die Suche: Dr. John Dee, Hofastrologe und aller verborgenen Wissenschaften kundig. Doch Glastonbury ist eine Stadt voller Geheimnisse. Bald verliebt sich der junge Gelehrte in die Tochter des Wundarztes. Erst spät erfährt er, dass ihre Mutter als Hexe starb. Wieder flammt der Hexenwahn auf in Glastonbury, grausame Morde geschehen und am Ende steht John Dee tief in den Gewölben des Klosters einem stummen Feind gegenüber…

Leseeindruck:

Zu Beginn wird man in eine obskure Szene geworfen. Der Erzähler, Dr. Dee, wird zu einem Fund gerufen: An einem Fluss wurde ein Kindersarg mit einer seltsamen Wachsfigur gefunden. Walsingham persönlich möchte wissen, was der Berater Elisabeths für mystische Auswirkungen sieht.

Die Geschichte beginnt sehr innig und intim, weil der Ich-Erzähler mit einer Dringlichkeit erzählen möchte, die einem nahe geht. Er deutet viel an, und zieht einen sofort in den Bann!

Die Vorgeschichte des Autors lässt vermuten, dass das Buch noch sehr düster weitergeht. Es klingt superspannend, vor allem der Titel verspricht Großes! Ich würde mich über ein Lesexemplar sehr freuen – so oder so wandert das Buch gerade auf meine Wunschliste 🙂

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s