[Autorin] Cornelia Franke

Autorengespräch

Zu Gast:

Cornelia Franke


Auf der Leipziger Buchmesse habe ich mich auf die Suche nach noch nicht so bekannten Autorengesichtern gemacht, die es dennoch verdienen, vorgestellt zu werden. Vorab informierte ich mich natürlich ein bisschen über die Bücher und die Autorinnen, und zufällig fiel mein Blick auf die nun fast 22-jährige Cornelia Franke, die mit einem besonderen T-Shirt auf der Buchmesse 2010 versucht hat, einen Verlag zu finden.


Geboren wurde Cornelia Franke 1989 in der Nähe von Mönchengladbach. Mit jungen Jahren reifte in ihr bereits der Entschluss, ein Buch zu schreiben, und es sollte in ihrem Lieblingsgenre Fantasy sein. Vorbilder beim Schreiben, und Lieblingsautoren waren unter anderem Kai Meyer, Terry Pratchett und Cornelia Funke.



2008 beendete Cornelia Franke die Schule, und zog nach der Hochzeit zu ihrem Mann nach Berlin. Von dort aus begann sie ein Fernstudium an der Schule des Schreibens (HAF) auf. Nebenbei wurden fleißig weiter Geschichten gesponnen.

Doch eine Idee änderte alles: plötzlich trat Timmy in ihr Leben, und Cornelia Franke machte den ersten Schritt zu einem Kinderbuch. Mehrere Absagen für das Projekt „Timmy und die Allergomörder“ brachten sie auf die Idee, sich auf der Buchmesse von einem Verlag finden zu lassen! Mit einem T-Shirt, dass darauf hinwies, dass „Timmy“ und seine Geschichte ein Zuhause suchen, sprach sie mit Verlegern und Lektoren, und kurz danach meldete sich der Papierfresserchen-Verlag, der ihr Buch gerne verlegen wollte.

Weitere Geschichten sind auch schon in Planung. Bei dem Interview mit ihr erzählt sie lebhaft, wie sie und ihr Mann gemeinsam Ideen entwickeln, sich dabei selbst filmen und so alle guten Einfälle festhalten können.

Wie auch schon bei der Leipziger Buchmesse 2010 wusste Cornelia Franke, dass sie am besten selbst Werbung für ihr Buch und ihre Arbeit machen kann. So schrieb sie sämtliche Schulen im Raum und Umkreis Berlin an, und bot Lesungen aus „Timmy und die Allergomörder“ an. Bisher konnte sie dadurch über 25 Lesungen halten, die bei den Kindern überwiegend sehr gut ankommen und der Autorin selbst viel Rückmeldung geben.

Für Cornelia Franke wäre ein perfekter Tag ohne Mails, ohne Anrufe, mit viel Sonne und einem guten Buch.

Demnächst erscheint eine Kurzgeschichte von ihr in der Anthologie “Die Magie der Natur“ (Hrsg. von Sinje Blumenstein) im Wunderwaldverlag. Wir dürfen gespannt sein auf weitere schöne Werke und Geschichten!

Mehr über die Autorin Cornelia Franke und ihren Alltag findet ihr auch auf ihrem Blog: http://www.corneliafranke.org/

Ich bedanke mich herzlich bei Frau Franke, dass sie sich die Zeit für ein Gespräch mit mir genommen hat, und wünsche ihr weiterhin viel Kreativität! 🙂

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s