[Leseeindruck] Die Kochkünstlerin


[Leseinedruck] Die Kochkünstlerin – Gabriele Michaelis

ca. 448 Seiten, € 8,95 (D)

Inhaltsangabe des Verlags:
Italien, 1530: Giulia Lario ist die jüngere Tochter eines Kaufmanns aus Modena, ihre Mutter stammte aus Deutschland. Nach dem Überfall durch Landsknechte auf ihr Elternhaus und dem Mord an ihren Eltern wohnt sie in dem Kloster Santa Susanna, in dem auch die natürliche Tochter des Kaisers Karls V. lebt. Giulia arbeitet mit großem Geschick als Köchin in der Klosterküche.

Ullstein Taschenbuch Verlag

ISBN: 9783548281636

Erscheint am 10. September 2010

Leseindruck:

Mit viel Leben und ausgeschmückten Beschreibungen wurde der Leser nach einer historischen Einleitung direkt in eine nächtliche Aufregung im Kloster geworfen. Gulia soll etwas für die gerade angekommenen Soldaten kochen, und bereits auf den ersten Seiten wird der Leser in die Gedankenwelt der auf Rache sinnenden Gulia und in die Vorahnungen des Soldaten Paul Le Dren eingeführt.
Die leider viel zu kurze Leseprobe verspricht ein seltsames Abenteuer, denn natürlich stellen sich nun die Fragen, wie Gulia es anstellen kann, aus dem Kloster zu entkommen, ob Pauls Gefühl einer anstrengenden Reise richtig war und wie sich Gulias Kochtalent auf die Geschichte auswirkt.
Ein sehr interessantes Thema mit viel Potential!

Leseprobe von vorablesen.de

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s