[Leseeindruck] Die Henkerstochter

Teil 3 der Henkerstochter-Serie

Die Henkerstochter und der König der Bettler – Oliver Pötzsch

ca. 450 Seiten, € 9,95 (D)

Der Schongauer Henker Jakob Kuisl ist in eine Falle getappt: Bei einem Besuch in Regensburg findet er seine Schwester und den Schwager tot in der Badestube.
Die Stadtwache verhaftet ihn als Verdächtigen und wirft ihn in den Kerker. Nun drohen ihm, dem Henker, selbst Folter und Hinrichtung. Fieberhaft suchen seine Tochter Magdalena und der Medicus Simon Fronwieser nach dem wahren Täter und stoßen dabei auf ein Komplott, bei dem die Zukunft des Kaiserreichs auf dem Spiel steht.
Ullstein Taschenbuch Verlag

Erscheint am 13. August 2010

Eindruck:
November 1673, Dreißigjähriger Krieg. Ein kleiner Reitertrupp hat sich vom Heer entfernt und plündert auf eigene Faust und eigentlich verbotenerweise umliegende Bauerndörfer. Grausam und ohne jegliche Gnade morden sie unter den Bauern, verbrennen die Hütten und vergiften den Brunnen. Zum krönenden Abschluss spielen die Söldner sogar um eine junge Bäuerin.
Bereits der Prolog lässt eine super geschilderte Erzählung vermuten, und auch auf den nächsten Seiten der Hauptgeschichte, 25 Jahre nach dem Bauerndorfüberfall im Prolog, fesselt die Geschichte den Leser. Durch den umgangssprachlichen Ton der Hauptfigur Jakob Kuisl ist das Leseerlebnis sehr nah, und der Henker aus Schongau wird bereits auf den ersten Seiten dem Leser sehr sympathisch.
Oliver Pötzsch hat einen flüssigen, leicht lesbaren Stil, der einen sehr tief in die Geschichte mit hinein nimmt.
Die wenigen Seiten der Leseprobe reichen aus, die Neugierde zu schüren und nach dem gesamten Buch zu verlangen.

Leseprobe von vorablesen.de/historead

Hier werden auch die ersten beiden Teile der Henkerstochter-Serie vorgestellt:
http://www.oliver-poetzsch.de/bucher.php

Advertisements

Schreib mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s